2016 findet erstmals der „Frankfurt Hero“ statt – Drei Ausdauerwettbewerbe mit einer gemeinsamen Wertung

Verfasst von am 29. Dezember 2015 in breaking news, international, national (aut/de/ch), news, news, straße, triathlon - Kommentare deaktiviert für 2016 findet erstmals der „Frankfurt Hero“ statt – Drei Ausdauerwettbewerbe mit einer gemeinsamen Wertung

logoFRANKFURT, 29. Dezember 2015 – Unter dem Motto „Deine Stadt braucht Helden“ gibt es einen neuen Wettbewerb für alle Fans des Ausdauersports. Die Veranstalter des Radklassikers Eschborn-Frankfurt, des Spiridon Frankfurt Halbmarathons und des Frankfurt City Triathlons wollen mit dieser Idee die Bedeutung des Ausdauersports in Frankfurt weiter unterstreichen. Seit vielen Jahren ist Frankfurt als Sportstadt bekannt und bietet über das ganze Jahr verteilt viele sportliche Highlights. „Es ist wichtig, dass wir uns als Veranstalter untereinander austauschen und Synergien nutzen“, sagt Annette Gasper, die Veranstalterin des Frankfurt City Triathlons. Mit der Serie wird eine neue Plattform geschaffen, und ambitionierte Freizeitsportler können sich ein sportliches Ziel über die gesamte Saison setzen. Schirmherr der Veranstaltung ist Sportdezernent Markus Frank, der sich begeistert von der Idee zeigt und sich freut, dass die Veranstalter „ganz im Sinne des Sports wie ein Team zusammenarbeiten“.

Es gibt zwei Wertungen: Wer die drei Events erfolgreich absolviert, darf sich „Frankfurt Hero“ nennen, kommt automatisch in die „Frankfurt Hero“-Wertung und erhält die Frankfurt „Hero Card“, mit der er von Rabatten und Angeboten der Serienpartner profitieren kann. Außerdem ist dies die Eintrittskarte für den geplanten Empfang mit Siegerehrung, der nach dem Frankfurt City Triathlon stattfindet. Über welche Distanzen die Sportlerinnen und Sportler bei den einzelnen Events an den Start gehen, bleibt den Aktiven selbst überlassen. Beim Radrennen kann man unter vier Distanzen wählen, beim Triathlon unter drei, nur beim Halbmarathon muss man die 21,1 Kilometer auf jeden Fall bewältigen, weil nur eine Strecke im Angebot ist. „Wir wollen, dass jeder die Chance hat, Teil der Serie zu werden. Vom Einsteiger bis zum Ambitionierten, jeder kann ein Hero sein“, sagt Bernd Moos-Achenbach, der Veranstalter des Radklassikers Eschborn-Frankfurt.

Die zweite Wertung ist die des „Frankfurt Hero Champion“. Dazu muss man die längsten Distanzen der drei verschiedenen Sportveranstaltungen meistern, also am 13. März den Spiridon-Halbmarathon, am 1. Mai die Strecke der Škoda Velotour über 115 Kilometer und am 7. August die Olympische Triathlon-Distanz. „Die Kombination aus den jeweils längsten Distanzen der drei Events ist eine großartige Herausforderung für alle ambitionierten Ausdauersportler“, sagt Thomas Rautenberg von Spiridon Frankfurt. Der Sportler und die Sportlerin mit der schnellsten addierten Zeit ist Champion 2016 und wird im Rahmen des Abschlussempfangs geehrt. Die beiden erhalten neben Freistarts für die drei Events im Jahr 2017 eine Trophäe und Sachpreise.

Die Teilnahme an der Wertung ist kostenlos. Eine Registrierung auf der Webseite www.ffmhero.de ist jedoch ebenso Voraussetzung wie die Anmeldung zu den einzelnen Events über die jeweilige Veranstaltungswebseite.

Termine:

  1. März 2016               Spiridon Frankfurt Halbmarathon (www.frankfurter-halbmarathon.de)
  2. Mai 2016                 Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt (www.eschborn-Frankfurt.de)
  3. August 2016           Frankfurt City Triathlon (www.frankfurt-city-triathlon.de )