Alle 4: Vorzeitige Vertragsverlängerung bei BORA hansgrohe

((c)Foto/Team-Felix Großschartner) - Konrad, Mühlberger, Pöstlberger und Großschartner verlängern vorzeitig mit BORA - hansgrohe. Die Österreicherfraktion bei BORA – hansgrohe verlängert vorzeitig bis Ende 2020. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in den letzten Jahren, soll dieser gemeinsame Weg fortgesetzt, und der nächste Entwicklungsschritt in Angriff genommen werden.
 
„Alle unsre Österreicher im Team haben sich in den letzten Jahren wirklich hervorragend entwickelt. Sie sind zu Leistungsträgern im Team gereift, diesen erfolgreichen Weg möchten wir fortsetzen. Besonders Patrick – mit seinem 7. Gesamtrang beim Giro – hat den Sprung an die Spitze geschafft, und sich eine Leaderrolle für 2019 verdient. Mit Lukas planen wir weiterhin in Richtung Klassiker, während Gregor als Allrounder viele Türen noch offenstehen. Felix war das erste Jahr bei uns und hat mit seinem 10. Rang bei Paris-Nizza gezeigt, was in ihm steckt. Er braucht noch Zeit um sich wie die anderen in Ruhe zu entwickeln, da wollten wir schon jetzt zeigen, dass wir ihm diese Zeit auch geben werden.“ – Ralph Denk, Team Manager
 
„Mein Jahr bisher war annähernd perfekt, der Giro natürlich ein echtes Highlight. Ich bin 2018 so richtig in der Weltspitze angekommen, und da hat auch das Team eine entscheidende Rolle gespielt. Ich konnte mich in den letzten Jahren bei Ralph Denk ohne viel Druck in Ruhe entwickeln. Diesen erfolgreichen Weg werden wir nun gemeinsam fortsetzen. Das freut mich, denn es zeigt, dass das Team hinter mir steht. Ich fühle mich bei BORA – hansgrohe richtig wohl, das ist wichtig, das Umfeld stimmt einfach. Nun geht es darum, weiter konzentriert zu arbeiten.“ – Patrick Konrad
 
„Es ist immer schön, einen Vertrag früh zu verlängern. Man kann sich dann auf das Wesentliche konzentrieren. Bei uns im Team ist toll, dass man auch als junger Fahrer immer wieder Chancen bekommt, selbst auf Ergebnis zu fahren. Mit meinem Tour de France Debüt und meinem ersten WorldTour Sieg, konnte ich 2018 die Erwartungen an mich sicher erfüllen. Aber ich will mich weiter verbessern, dafür ist eine starke Mannschaft und ein professionelles Umfeld essenziell. Beides ist bei BORA – hansgrohe gegeben. Außerdem kommt bei uns der Spaß nie zu kurz, besonders unter uns Österreichern im Team.“ – Gregor Mühlberger
 
„Mein Frühjahr war zwar im Endeffekt ziemlich verkorkst. Spätestens seit den österreichischen Staatsmeisterschaften und meinem 2. Titel lief es aber richtig gut. Dass ich zum ersten Mal für die Tour de France nominiert worden bin, war ein echter Vertrauensbeweis. Die Vertragsverlängerung freut mich natürlich sehr. Ich möchte nun bei BORA – hansgrohe weiter als Rennfahrer reifen, und in Zukunft auch gerne mehr Verantwortung übernehmen. Dass wir vier Österreicher weiter zusammen fahren werden ist richtig klasse. Wir verstehen uns alle super, haben viel Spaß, auch das hilft dabei erfolgreich zu sein.“ – Lukas Pöstlberger
 
„Ich bin in diesem Jahr wirklich super bei BORA – hansgrohe aufgenommen worden. Wir haben einen tollen Spirit im Team, und ich bin froh, dass ich schon jetzt um ein weiteres Jahr verlängern konnte. Das Vertrauen, das mir alle entgegenbringen, gibt natürlich viel Selbstvertrauen. Nach meiner ersten richtigen WorldTour Saison 2018, geht es für mich nun darum meine Leistung zu stabilisieren. Bei BORA – hansgrohe habe ich ein perfektes Umfeld dafür.“ – Felix Großschartner
 

Zurück