Belgrade Banjaluka (2.1) - Auer 5., Loderer Gesamt 10.

(Foto(c)Hrinkow Advarics) - Während die heimischen Teams Vorarlberg Santic, KTM Tirol und Felbermayr Simplon ab Montag bei der Tour of the Alps strampeln, sind die anderen heimischen Rennställe beim Mehrtagesrennen Belgrade Banjaluka (2.1) im Einsatz. Daniel Auer (Maloja Pushbikers) wurde dabei am Samstag auf der 3. Etappe als bester Fahrer einer heimischen Mannschaft 5. Marvin Hammerschmid (SPORT.LAND. Niederösterreich Selle SMP - St. Rich) wurde 15. Der Niederländer Wouter Wippert hat die Sprintentscheidung gewonnen. Im GC liegt Hrinkow Advarics Fahrer Timon Loderer unmittelbar vor Jodok Salzmann (Maloja) auf Rang 10.
 
 
 

Zurück