BERGSPEZIALIST STEPHAN RABITSCH GEHT TOPMOTIVIERT IN DIE SAISON 2017

Stephan Rabitsch hat eine tolle Rennsaison hinter sich. Im Jahr 2016 konnte er unter anderem die Internationale Oberösterreich-Radrundfahrt und das Bundesligarennen in Leonding gewinnen. Außerdem setzte er sich beim Welser Innenstadtkriterium vor 8.000 begeisterten Fans gegen starke ausländische Konkurrenz durch und bescherte dem Team Felbermayr Simplon Wels einen Heimsieg. Für das Jahr 2017 hat er sich Siege bei UCI-Rennen für das Welser Radteam zum Ziel gesetzt.

Der Bergspezialist, der seine Stärken auch in großen Rundfahrten sieht, startet für das Team Felbermayr Simplon Wels, weil es für ihn das beste Team in Österreich ist und weltweit zu den besten Continental Teams zählt. Der 25-jährige Steirer aus Empersdorf hat in der heurigen Saison über 29.000 Trainings- und Rennkilometer absolviert und nennt die Teilnahme an der World Tour als größtes sportliches Ziel. Richtig spannend wird es bereits beim Saisoneröffnungsrennen in Leonding Ende März 2017, bei dem Rabitsch seinen Vorjahreserfolg unbedingt wiederholen will.

Zurück