Dylan Teuns (BMC)gewinnt Polen Rundfahrt - Mühlberger 11. bei der Schlußetappe!

(c)Foto/Veranstalter - Der 25-jährige Belgier hat die Tour de Pologne 2017 gewonnen. Trotz zahlreicher Attacken auf dem 132 Kilometer langen Teilstück nach Bukowina Tatrzanska konnte er sein Gelbes Trikot verteidigen. Damit hat Rafal Majka vom deutschen Bora-hansgrohe-Team einen Heimsieg knapp verpasst - und dies um ganze 2 Sekunden! Was für ein Kampf! Trotz ständiger Schwierigkeiten, dem Tempo zu folgen, hat es Dylan Teuns geschafft, mit der ersten Gruppe ins Ziel zu kommen. Dritter wurde Wout Poels (Sky), der eine weitere Sekunde Rückstand aufweist.

Zumindest hat Poels aber im Sprint einer fünfköpfigen Gruppe die Schlussetappe gewinnen können. Zweiter dann Adam Yates (Orica-Scott) und 3. Rafal Majka. Für Dylan Teuns ist es der größte Erfolg seiner Karriere. Gregor Mühlberger (Bora), übrigens bei der Rundfahrt TEAMLEADER von BORA wurde heute starker 11. Patrick Konrad wurde als 84. gewertet, lieferte vor allem aber wichtige Teamarbeit für Majka und auch wie gestern für Sagan!

 

Zurück