FILLIPPO FORTIN SICHERT SICH DEN 3. PLATZ BEIM EINTAGESKLASSIKER CROATIA-SLOVENIA!

Bereits seit dem Jahr 2008 wird der Eintagesklassiker Croatia-Slovenia von Zagreb nach Novo Mesto ausgetragen. Heuer konnte Filippo Fortin vom Felbermayr-Express den Sprint der Verfolger für sich entscheiden und das Rennen auf dem hervorragenden 3. Platz beenden. Der Italiener in Reihen der Welser Radprofis erreichte das Ziel nach 3:59:07 Stunden mit 14 Sekunden Rückstand auf den slowenischen Sieger Dusan Rajovic (Team Adria Mobil). Jetzt geht es für das Team Felbermayr Simplon Wels an die intensive Vorbereitung für das Mannschaftszeitfahren bei der Heim-WM in Tirol, ein letztes wichtiges Testrennen wird der King of the Lake am 15. September sein.
 

Zurück