GROSSSCHARTNER VORNE DABEI, BRÄNDLE`S PREMIERE, AUCH EISEL IN ARGENTINIEN

(c)Copyright Foto - ICA - Julian Alaphilippe (Quick Step) hat die 2. Etappe der 37. Vuelta a San Juan International im Sprint für sich entscheiden können. Peter Sagan (Bora) wurde 3. Aus österreichischer Sicht sind 3 Fahrer in Argentinien im Einsatz. Felix Grossschartner (Bora), den man bei den bergigen Etappen forcieren wird, wurde zeitgleich mit dem Sieger 23., Bernhard Eisel (Dimension Data) rollte als 112. (+5,11) ins Ziel und Matthias Brändle (Foto), der die erste Rundfahrt für sein neues Team Israel Cycling Academy bestreitet, wurde beim 2. Teilstück 137. (+8,37). Sowohl Eisel wie auch Brändle haben im Team andere Aufgaben wie etwa Grossschartner bei Bora, deshalb ist das Resultat bzw. Zeitrückstand bei Eisel und Brändle zweitrangig. 
 
 

Team News:
 
 

Zurück