HRINKOW ADVARICS BEIM GP POREC

Foto: (c) Eisenbauer - Guter Saisonauftakt für die Oberösterreicher. Jonas Bokeloh, die neu erworbene Sprintrakete des Teams Hrinkow Advarics Cycleang, zeigte ja am Mittwoch erstmals in Umag auf.  Mit Platz 12 und damit dem besten Ergebnis der österreichischen Continental Teams konnte man durchaus zufrieden sein. Nun folgt der GP Porec.

„Durch Jonas haben wir viele neue Möglichkeiten bei endschnellen Rennen. Wir konnten die Umag Trophy nutzen um erste Abstimmungen rund um einen Sprintzug zu finden. Daran werden wir auch in den kommenden Tagen arbeiten, um Jonas noch besser ins Finale führen zu können“, so der sportliche Leiter Valentin Zeller.

Morgen Samstag, 9.3.2019, folgt mit dem GP Porec (UCI 1.2) der nächste Renneinsatz für das Team aus Steyr.

 

Zurück