IRONMAN-WELTMEISTER STARTET BEI TOUR TRANSALP

Hamburg, 20. Dezember 2016 - Über das letzte Jahrzehnt gehörte Faris Al-Sultan zu den besten Triathleten der Welt. Seinen größten Triumph feierte der mittlerweile 38-Jährige 2005 als er sich in Hawaii zum Weltmeister auf der Langdistanz krönte. 2015 beendete der Bayer seine Triathlon-Karriere. Nun widmet er sich anderen sportlichen Herausforderungen. Eine davon, die TOUR Transalp 2017.
 
Faris Al-Sultan wird an der Seite von Dr. Werner Leitner die siebentägige Hatz über die Alpen in Angriff nehmen:„Er war Mitbegründer meines Teams Abu Dhabi Triathlon. 2009 haben wir in Südafrika schon ein Mountainbikerennen gemeinsam absolviert. Wir sind beide zäh und bringen eine große Erfahrung aus über 20 Jahren Ausdauersport mit“, erzählt der mehrfache IRONMAN-Gewinner.
 
Allerdings weiß Al-Sultan auch „dass wir natürlich nicht mehr so schnell wie früher sind. Wir wollen bei der TOUR Transalp in erster Linie Spaß haben“.Die herausfordernde Strecke haben die beiden noch nicht inspiziert. Und von den schwierigen Pässen wie dem Mortirolo kennt Al-Sultan nur die Horrorgeschichten: "Wir quälen uns gerne, aber wir haben nicht mehr das Messer zwischen den Zähnen“, erklärt Faris Al-Sultan, der mit seinem Partner in der Kategorie Master antreten wird. 
 

„Kaum zu glauben, aber zu zweit sind wir schon über 80 Jahre alt. Hinterherfahren wollen wir aber nicht“, erklärt der Münchner selbstbewusst.

Die TOUR Transalp ist seit ihrem erfolgreichen Debüt 2003 ein absolutes Muss für ambitionierte Hobbysportler, die in Zweierteams die Alpen überqueren. 2017 findet die 15. TOUR Transalp vom 25. Juni bis 1. Juli statt.

Im Verlauf der sieben Etappen von Sonthofen über Imst, Naturns, Bormio, Livigno, Aprica und Ledrosee bis nach Arco müssen die Teilnehmer insgesamt knapp 865,44 km sowie 18.195 Höhenmeter zurücklegen und überqueren dabei Klassiker-Pässe wie das Stilfserjoch, Timmelsjoch, Ofenpass oder den Mortirolo.

Derzeit läuft die Anmeldung für die TOUR Transalp 2017 auf online-registration.de.

Zurück