ISTRIAN SPRING TROPHY - FORTIN 4., AUER 6., FRIESECKE 20.

(Foto/Archiv) -Friesecke (links)/Haumesser) - Heute wurde mit einem 2 Kilometer langen Prolog in Umag die Istrian Spring Trophy 2018 gestartet. Der Welser Felbermayr-Express präsentierte sich stark: Sprinter Filippo Fortin belegte mit nur einer Sekunde Rückstand und einer Zeit 2:06,89 Minuten den 4. Platz, sein Schnitt betrug genau 57,6 km/h. WSA Fahrer Daniel Auer wurde als bester seines Teams 6., Gian Freisecke als bester TEAM Vorarlberg Fahrer 20. Bester Tirol Fahrer wurde Johannes Schinagel als 50. (+0,07) - Den Prolog hat Nils EKHOFF (Sunweb) gewonnen. Ergebnisse
 

Zurück