Johannes Schinnagel, 800 Meter vor dem Ziel eingeholt!

 
Mit einem neuerlichen Erfolg von Niccola Ruffoni (Team Bardiani - CSF) ist heute die 4. Etappe der Tour of Croatia von Crikvenica nach Umag (171 Kilometer) zu Ende gegangen, der Italiener konnte seinen gestrigen Tagessieg wiederholen. Das Team Felbermayr Simplon Wels war heute wieder stark, so konnte Johannes Schinnagel in einer Ausreißergruppe wesentliche Akzente setzen, die aber letztendlich unbelohnt blieben: Die 4-Mann- Spitzengruppe war bereits über 3:30 Minuten enteilt, aber gegen Rennende machte das Peloton Dampf und stellte die Führungsgruppe 800 Meter vor dem Ziel. Beim anschließenden Massensprint konnte Daniel Auer mit Platz 7 seine zweite Top 10-Platzierung fixieren. Morgen steht die Königsetappe über 141 Kilometer von Porec nach Ucka auf dem Programm, hier wollen dieFelbermayr-Fahrer alles versuchen, um ganz vorne zu landen.
 

Zurück