KING OF THE LAKE - PREIDLER & HRINKOW GEWINNT BEI KING OF THE LAKE

(Bild Veranstalter) - Heute wurde mit dem Mannschaftszeitfahren rund um den Attersee der letzte Bewerb der Österreichischen Radbundesliga ausgetragen. Gewonnen hat das Team Hrinkow Advarics Cycleangteam mit einer Zeit von 54:57 Minuten vor dem Team Amplatz BMC (55:01) und dem Team Cycling Tirol (55:04). Das Team Felbermayr Simplon Wels startete bei diesem Rennen über 47,2 Kilometer in der Besetzung Riccardo Zoidl, Stephan Rabitsch, Daniel Auer, Johannes Schinnagel, Jannik Steimle und Marcel Neuhauser. Die Equipe aus der Messestadt bewältige das Rennen rund um den Attersee in 55:28 Minuten und einem Schnitt von 51,3 km/h. Damit belegte das Team den 4. Gesamtrang. Auf Rang fünf folgte dann die Mannschaft des Team Vorarlberg.

Schnellste Mannschaft bei den Amateuren ist Bernhard Kohl Racing 1, vor Geiersheim und Bike Next 125 Cycling Team Hackl. Der Bewerb war noch im Gange.

Zum Abschluß gab es dann das EZfahren. Da zeigte Sunweb Profi Georg Preidler seine Klasse und gewann in 55:57 vor Tobi Erler (RSC Kempten) und dem besetn Amateur Johannes Hirschbichler (Melasan Sportunion). 4. Jonas Schmeiser, 6. Wolfi Eiböck, 8. Christoph Strasser;

Ergebnisse

Zurück