KRENN SIEGT AUF FREMDEN TERRAIN!!

 
Nach einem unglücklichen Rennausgang letzten Montag, konnte Wolfgang Krenn heute Samstag beim Rennen im Olympiapark München den Cross Country Bewerb gewinnen.
Der Liezener, ist eigentlich Spezialist für die längeren Distanzen, konnte sich mit 2 weiteren Fahrern in Führung setzen.
Nach 5 Runden konnte ein Fluchtkollege das Tempo nicht mehr halten, am längsten Anstieg verlor auch der letzte verbleibende Konkurrent den Kontakt zu Wolfgang. Krenn konnte nach 8 Runden und 1:30 Fahrzeit seinen ersten Saison Sieg bejubeln.
Ich kann wieder richtig in die Pedale drücken, so ein überglücklicher Krenn Wolfgang.
 

Zurück