MONA MITTERWALLNER HOLT GOLD BEI DER MTB-JUGEND-EM IN PILA (ITA)!

Vergangenen Samstag am letzten Tag der UEC MTB Jugend EM in Pila (Aostatal) holte sich die Tirolerin Mona Mitterwallner aus Silz im Oberinntal im letzten Rennen der Veranstaltung die Goldmedaille für Österreich in der Kategorie U17 weiblich XCO.
 
Mona konnte mit dem zweiten Startplatz von Anfang an gleich mit der Spitze mitgehen und übernahm bald die Führung. Jede Runde baute die für das Racing Team Haiming startende Youngsterin den Vorsprung aus und überfuhr nach einer überragenden Leistung mit einem Vorsprung von 1:48 min auf Aneta Novotná (CZE) die Ziellinie. Dritte wurde Letizia Marzani (ITA).
 
Mit dieser Goldmedaille und der Bronzemedaille im Team Relay schaffte Österreich den dritten Platz im Medaillenspiegel, hinter der Tschechischen Republik und Dänemark.
 
Weitere Top-Platzierungen der ÖsterreicherInnen:
 
U17 weiblich: Cornelia Holland - 14. (84 Starterinnen)
U17 männlich: Lukas Hatz - 11. (177. Starter)
U15 weiblich: Katrin Embacher 9. Und Valentina Jopp 14. (79 Starterinnen)
U15 männlich: Samuel Gabl 20. (138 Starter)
 

Zurück