NDAYISENGA (TCT) GEWINNT LETZTE ETAPPE DER TOUR DU RWANDA

Doch noch ein Erfolg für das Tirol Cycling Team bei der Tour du Rwanda. Den letzten Tagessieg der Rundfahrt durch das "Land der tausend Hügel“ sicherte sich nach 120 Kilometern der 23-jährige Valens Ndayisenga. Der Vorjahressieger wurde damit im GC 6. Gewonnen hat die 9. Tour du Rwanda Joseph Areruya (Dimension Data for Qhubeka) und hat damit die Nachfolge seines Landsmanns Ndayisenga angetreten. Der 21-jährige Ruander hatte keine Mühe, auf der abschließenden 7. Etappe, die auf einem Rundkurs in der Hauptstadt Kigali ausgetragen wurde, als Etappenelfter sein Gelbes Trikot zu verteidigen.
 
Das was da in Ruanda an Begeisterung zu spüren war, ist unglaublich. Massen von Fans säumten jeden Tag die Strassen und sorgten für ein riesiges Radfest.
 
 
 

Zurück