Raggl holt Podium beim Internationalen HC Rennen in Bad Säckingen

Eine Woche nach dem sehr guten Saisonseinstieg in Italien, konnte Gregor Raggl auch bei der Deutschen Bundesliga in Bad Säckingen überzeugen und mit Rang 4 aufzeigen. 
Bei abermals starker Besetzung konnte Raggl von Anfang an in der Spitzengruppe mitfahren, ehe er in Runde 3 etwas an Boden verlor. Nach einer kurzen Durststrecke konnte er jedoch den Abstand nach vorne wieder verringern und am Ende noch den 4 Platz nach Hause fahren.! 
 
"Ich bin sehr glücklich über das Ergebnis heute, zur Zeit läuft alles nach Plan und meine Form scheint gut zu sein. Jetzt freu ich mich auf das Heimrennen in 2 Wochen.!" so Raggl nach dem Zieleinlauf. 
 
Karl Markt musste leider aufgrund mehreren Defekten das Rennen fühzeitig beenden. 

Zurück