RICCARDO ZOIDL HOLT ÖM AM BERG

(c)Foto-Eisenbauer/Rabitsch (Links), Zoidl (Mitte) Bosman (Rechts) - Riccardo Zoidl (RSW Felbermayr) hat am Samstag nicht nur die 33. Auflage des Diexer Bergrennens gewonnen, er hat sich zudem auch den Österreichischen Meistertitel am Berg gesichert und zum "drüberstreuen" noch den OÖ-Landesmeistertitel. Zoidl gewann mit 10 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Alberto Giuriato (CT Friul) und weiteren zwei Sekunden vor dem Deutschen Sebastian Baldauf (WSA Pushbiker). Vierter wurde mit Stephan Rabitsch ein weiterer RSW Athtlet. Drittbester Österreicher hinter Zoidl und Rabistsch wurde Hrinkow Fahrer Patrick Bosman auf Platz 7.
 
Zum 33. Mal gab sich Österreichs Radsport-Elite ein stell dich ein beim Diexer Bergrennen in Völkermarkt. 3,5 Runden zu je 16,3 Kilometer mit einem 9 Kilometer langen Schlussanstieg auf die Diex hatten die Continental Teams zu bewältigen. 
 
 
 

Zurück