St. Rabitsch (RSW) gewinnt - M. Bosch 3. für Radteam Tirol

(RW&RTT-Foto) -Der Felbermayr-Express konnte am Samstag in Tschechien seinen 1. Saisonsieg 2019 einfahren. Bei der Trofeo Cinelli in Hlohovec präsentierte sich die Welser Equipe in ausgezeichneter Form. Am Ende des Rennens machten drei Fahrer im Sprint den Sieg unter sich aus, wobei Rabitsch das bessere Ende für sich hatte und somit dem Welser Team den 1. Saisonsieg 2019 bescherte.
 
Hinter dem Polen Grabis wurde Manuel Bosch vom Raiffeisen Radteam Tirol toller 3. und holte somit für die Tiroler Mannschaft ebenfalls den ersten Podestplatz bei einem internationalen Rennen in diesem Jahr. Da war die Freude natürlich gross, denn angeschrieben ist angeschrieben.
 
Rabitsch zum Erfolg: „Dieser Sieg bedeutet viel. Gerade zu Saisonbeginn sind Erfolgserlebnisse für unser junges Team sehr wichtig“.
 
Der Sieg kommt auch gerade rechtzeitig vor dem Kirschblütenrennen in Wels, beim Heimrennen am 7. April wollen die Messestädter ganz oben am Podest stehen.
 
 
 
 

Zurück