STARKE LEISTUNG VOM TEAM HRINKOW!

Auch auf der fünften Etappe der Tour du Maroc (UCI 2.2) kann das Profi Radteam Hrinkow Advarics Cycleang aufzeigen. Mit einem Schnitt von 40,585 km/h wurden die 155km von El Hoceima nach Nador bewältigt. Das Profil war dabei für das Sprintass Andreas Hofer wie maßgeschneidert und er konnte sich im Massensprint des Feldes auf dem neunten Rang behaupten. Auch die Windverhältnisse, welche die erste Hälfte der Tour stark beeinträchtigten, spielen den Fahrern immer mehr in die Karten. Die schnellsten Beine hatte der Brite Ben Hetherington (Memil Pro Cycling) vor Nikolai Shumov und Mounir Makhchoun (VIB Bikes)
Der Italiener Mattia De Marchi komplettiert ein starkes mannschaftliches Ergebnis mit einem 14. Rang.

Zurück