VIDEO - 4. ETAPPE TDU - PERNSTEINER IN SPITZENGRUPPE, MÜHLBERGER NICHT ZUFRIEDEN

(c)Foto - Bora Hansgrohe - Santos Tour Down Under: Während die BORA Profis Gregor Mühlberger und Lukas Pöstlberger ihrem Kollegen Petr Sagan auf den ersten Etappen zu Podestplätzen verhalfen, konnte sich auch Bahrain Fahrer Hermann Pernsteiner auf bei der 4. Etappe lange bestens in Szene setzen. Seine aktive Fahrweise (VIDEO) wurde am Schluss nicht belohnt, es reichte unmittelbar hinter Gregor Mühlberger zu Rang 26.´(+0,21). Gewonnen hat Daryl Impay (Michelton Scott). 
 

 
„Es war ein harter Tag. Die sechs Fahrer in der Ausreißergruppe machten ein schnelles Tempo und das machte es nicht leicht für uns im Peloton. Am Ende kam es darauf an, wer die besten Beine im Korkenzieher-Anstieg hatte. Zu Beginn des Anstiegs hatte ich keine gute Ausgangsposition und es gelang mir nicht, zur Spitzengruppe aufzuschließen. Ich habe mein Bestes gegeben, aber ehrlich gesagt ist das heutige Ergebnis ziemlich enttäuschend.“ – Gregor Mühlberger 
 
Gesamt ist Mühlberger 25. (+0,42), Pernsteiner 26. (+0,46). Neben den beiden und Lukas Pöstlberger ist auch Marco Haller (Katusha Alpecin) bei der TDU im Einsatz - Er liegt auf Rang 56. 
 

Zurück