TEAM HRINKOW - HOFER & GRAF IM EINSATZ -

Fotos: (c) Eisenbauer - „Quer durch’s Stadion“ ging es heute in Pernitz, wo der Nachwuchsverein von Andreas Hofer mit dessen Hilfe bei der Organisation ein Querfeldeinrennen veranstaltete. Trotz Minusgraden und eisigem Boden war das Rennen mit 21 km/h Schnitt sehr schnell. Leider erwischte Hofer eine schlechte Startspur und kämpfte das ganze Rennen um den 5. Platz. Kurz vor dem Ziel griff er nochmal die vorderen Ränge an, doch ein technischer Fehler verhinderte ein besseres Ergebnis. Hofer beendet das Rennen auf Platz 5 und liegt in der Österreich Cup Wertung nun auf Platz 3.
 
Andreas Graf war mit seinem Partner Andreas Müller in Santiago de Chile im Einsatz. Das Duo holte im Madison einen souveränen dritten Platz, hinter dem Sieger Neuseeland und Italien. Neben Pruszkow, Manchester und Milton war Santiago die vierte Anlaufstation des Tissot UCI Track Cycling World Cup, wo Graf und Müller ihre Klasse in rot-weiß-rot aufzeigen konnten.
 

 

Zurück