TEAM VORARLBERG BEGINNT IN DER TOSKANA

Team Vorarlberg startet die Straßensaison in der Toskana mit dem Eröffnungsklassiker GP Costa degli Etruschi UCI 1.1!
 
Gleich beim ersten Rennen wird es in der Toskana ordentlich zur Sache gehen. Zahlreiche Top Teams haben sich eingeschrieben für das italienische Eröffnungsrennen über 190 Kilometer mit Ziel in Donoratico. Für die Team Vorarlberg Cracks Schelling, Jäger u. Co eine erste wichtige Standortbestimmung zum Auftakt!
 
An Motivation fehlt es nicht. Mit neuem Top Material vom Scheitel bis zur Sohle ausgerüstet ist das Team bereits heute Freitag an die Küste Italiens nach Donoratico angereist, um vor Ort das eine oder andere noch abzustimmen. Für Marcello Albasini ist es zudem der erste Einsatz als sportlicher Leiter mit dem Team Vorarlberg. Die Erfahrungen seiner langjährigen Laufbahn bei den ganz großen Teams der World Tour werden speziell für die jungen Fahrer sehr wertvoll sein!
 
Albasini schickt folgenden Kader in das Rennen: Patrick Jäger, Thery Schir, Fabian Lienhard, Patrick Schelling, Manuel Bosch, Sebastian Baldauf, Zsolt Der und Gian Friesecke.
 
Vorab gilt es im sehr stark besetzten Rennen über 190 Kilometer die interne Abstimmung rasch zu finden. Ob es gleich zu einem zählbaren Resultat reichen wird steht noch nicht als Priorität eins auf der Agenda, aber man wird sich auf alle Fälle im Rennen aktiv zeigen!

Zurück