Team Vorarlberg mit Fabian Lienhard in den Top Ten bei der Int. Tour of Rhodos UCI 2.2!

Diese Startetappe über 156 Kilometer der Internationalen Rhodos Rundfahrt UCI 2.2 hatte es wahrlich in sich. 30 Teams mit gesamt 180 Startern zündeten von Beginn an ein Feuerwerk. Mitten drin das Team Vorarlberg welches hier mehr als mit dem Feuer spielte. Das Team rund um Patrick Schelling drückte bei schwierigen und nassen Bedingungen voll auf das Tempo. Der böige Wind von der Meeresseite machte diese Etappe zu einem Klassiker ähnlich wie in Belgien!

Der Auftakt der Int. Tour of Rhodos wäre mit Sonnenschein und Frühlingstemperaturen um einiges einfacher gewesen. Feucht fröhliches Wetter machte das Rennen zu einem Ausscheidungsfahren. Nicht jedem liegen diese Bedingungen. Sieger wurde der 23-Jährige Schweizer Colin Stüssi (Roth-Akros) welcher nach langer Flucht seinen ersten Sieg in einem UCI-Rennen verbuchen konnte. Den Sprint der Verfolger gewann der Norweger Asmund Lovik (Team FixIT.no). Mit Fabian Lienhard gelang dem Team ein weiteres Top Ten Ergebnis.

Kader Team Vorarlberg Int. Tour of Rhodos UCI 2.2:
Patrick Schelling, Théry Schir, Fabian Lienhard, Reinier Honig, Michael Kucher, Francesc Zurita;

VORSCHAU: Team Präsentation am Donnerstag 16.03.2017 um 19.00 Uhr bei Volvo Niederhofer (Lauterach / Vbg.)  

 

Zurück