THALER, PINTARELLI, SCHMITT & VENIER GEWINNEN ARLBERGER BIKE MARATHON

(Foto TVB St. Anton/Arlberg) - Zum Abschluß des Arlberg Adler (Triathlon aus den Ski Event "Der Weisse Rausch", dem Halmarathon Jakobilauf und dem Bike Marathon) stand am Wochenende der Arlberger Bike Marathon an.

Dabei wurden über die längere Distanz von 38 KM/1.600 HM sowohl Guido Thaler (SebaMed Airstreem) wie auch Daniela Pintarelli (Mooserwirt St. Anton) ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Pintarelli, die vor kurzem in St. Anton auch den Arlberg Giro gewonnen hatte, siegte souverän vor den Deutschen Christiane Warthmann (KJC FEO TEAM) und Nina Küderle (TSV Böhringen). Auch bei den Herren dominierte Favorit Thaler. Er gewann deutlich vor dem starken Montafoner Tobias Jenny (MTB Club Montafon) sowie dem Deutschen Patrick Rieger (RSC Auto Brosch Kempten). Mitfavorit Andy Traxl konnte nach seinem Crash beim Kühtaier Bergkaiser bei seinem Heimrennen leider nicht antreten.

Ergebnisse

Über die kürzere Distanz von 23 KM/960 HM war der Vorarlberger Christian Schmitt (IQ Sports) eine Klasse für sich. Schmitt gewann vor dem Oberösterreicher Christoph Gobber (Radteam Leoben) und dem Tiroler Frank Kathrein (URC Ötztal). Bei den Frauen war Eva-Maria Venier (Skoda Falch Radteam Schönwies) die Beste.

Ergebnisse

Die Gesamtwertung des Arlberg Adler gewannen Dominik Schranz & Isabell Trott. Gratulation!

 

Zurück