TOLLER SAISONABSCHLUSS FÜR HOLLAUS UND VILIC

(ÖTRV - Bericht (FOTO©JoKleindl) - Beim letzten ITU Weltcup der Saison, von insgesamt zehn, galt es für die österreichischen Triathleten noch einmal Weltcuppunkte zu sammeln. Dass Sara Vilic und Lukas Hollaus zum Ende der Saison gut in Form sind, zeigten die beiden mit einem 7. (Vilic) und 14. Platz (Hollaus) bereits letzte Woche. Diese Woche lief es in Miyazaki (JPN) für die beiden noch besser: Die 24-jährige Kärntnerin verfehlte das Podium nur hauchdünn auf Platz vier und der Salzburger holte sich den tollen 6. Platz. 

Zwei Sekunden fehlten auf das Podium
Die Kärntnerin Sara Vilic zeigte bereits letzte Woche beim Weltcup in Tongyeong (KOR), dass sie zum Saisonfinale gut in Form ist. Sie wechselte heute an sechster Stelle liegend auf die Radstrecke und sorgte an der Spitze der anfangs 12-köpfigen Führungsgruppe für hohes Tempo. Die erste Verfolgergruppe konnte aber nach rund der Hälfte der Radstrecke auf die Radspitze aufschließen und so wechselten 24 Athletinnen gleichzeitig auf die abschließende 10 km lange Laufstrecke. Den Sieg holte sich die Dritte der WM-Serie, Lokalmatadorin Ai Ueda. Nur hauchdünn, um zwei Sekunden, verfehlte Vilic als abermals beste Europäerin das Podium. So schafften wie auch letzte Woche Summer Cook und Renee Tomlin den Sprung darauf.
 
Top 10 für Hollaus
Lukas Hollaus kämpfte sich nach dem Schwimmen auf der 40 km langen Laufstrecke rasch in die erste Radgruppe vor und legte so eine tolle Ausgangsposition für das weitere Rennen. Im 41-köpfigen Feld wechselte er an fünfter Position liegend auf die Laufstrecke. Kleinere Attacken aus der 14-köpfigen Laufgruppe konnten bis kurz vor Schluss erfolgreich abgewehrt werden, ehe unter anderem der Sieger der Vorwoche, Uxio Abuin Ares (ESP), das Tempo nochmals anziehen konnte und abermals die schnellsten Beine hatte. Mit einem tollen Finish sicherte sich Hollaus zum Saisonabschluss den 6. Platz. Trainingskollege Lukas Pertl überquert auf Platz 36 die Ziellinie.
 
ITU Triathlon Weltcup Miyazaki (JPN), Damen
Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)
 
1. Ai Ueda (JPN), 2:01:02 h
2. Summer Cook (USA), 2:01:24 h
3. Renee Tomlin (USA), 2:01:48 h
4. Sara Vilic (Schwimmaktivclub Klagenfurt, K), 2:01:50 h
 
ITU Triathlon Weltcup Miyazaki (JPN), Herren
Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)
 
1. Uxio Abuin Ares (ESP), 1:52:29 h
2. Joao Silva (POR), 1:52:30 h
3. Gregory Billington (USA), 1:52:31 h
6. Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), 1:53:12 h
36. Lukas Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 1:58:23 h

Zurück