Top 15 zum Auftakt der Giro della Valle d'Aosta!

 
Bei dem Prolog der Giro della Valle d'Aosta konnte das Tirol Cycling Team eine Top-15 Platzierung einfahren. Markus Freiberger wurde guter 14ter.
 
Zum Auftakt der Giro della Valle d'Aosta stand ein Prolog mit Start in Saint-Gervais Mont- Blanc und Ziel in Saint-Nicolas de Veroce in Frankreich auf dem Programm. Einen unrhythmischen Prolog mit 8 Kilometern und knapp 400 Höhenmetern hatten die Fahrer des Tirol Cycling Teams zu bewältigen.
 
Die Fahrer des Tirol Cycling Teams kamen mit einer ordentlichen Zeit ins Ziel. Als Bester Fahrer des Teams kam Markus Freiberger als 14ter mit 37 Sekunden Rückstand ins Ziel. Morgen geht das Rennen richtig los mit der ersten Etappe zwischen Quassolo und Quincinetto.
 
Das gesamte Ergebnis.
 

Zurück