TV - JÄGER MIT ERSTEN UCI PUNKTEN

Die 22. Auflage des Frühjahrsklassikers war wie in den Vorjahren gespickt mit vielen Topstars für schnelle Ankünfte. Angeführt von Thomas Vöckler (Direct Energie), Vorjahressieger Samuel Dumoulin, Christophe Riblon (beide AG2R La Mondiale), Cedric Pineau (FDJ) u. zahlreichen schnellen Leuten, machten sich die Profis auf die Reise über 197 Kilometer mit Start und Ziel in Vitre. Zu Beginn des Rennens eine drei Mann starke Spitzengruppe, dahinter das Feld. 70 Kilometer vor dem Ziel Feld geschlossen. In den kurzen schmalen Anstiegen dann extrem hohes Tempo. 40 KM vor dem setzen sich 18 Fahrer ab. Team Vorarlberg ist hier nicht vertreten. Reinier Honig kann aber erfolgreich zur Gruppe springen. Vorne hohes Tempo, und im Hauptfeld Top Speed.

Reinier Honig fightet bis zum Schluss / Patrick Jäger holt erste UCI Weltranglisten Punkte mit Rang zwölf, Fabian Lienhard punktet mit Rang 14 ebenso!

Der niederländische Meister in Reihen Team Vorarlberg geht bei den ständigen Attacken mit, musste aber im Finale sechs Fahrer ziehen lassen, da diese Teams numerisch überlegen waren. Trotz Tempo 60 im Finale bringen diese den Vorsprung ins Ziel. Der Franzose Laurent Pichot vom Pro Continenteam Fortuneo gewinnt vor Cyril Gautier (AG2R) und Julien Simon (Cofidis). Honig und der Rest wird vom heransprintenden Feld vor dem Ziel praktisch überrollt.

Patrick Jäger sprintet auf den ausgezeichneten zwölften Rang und holt seine ersten zehn UCI Punkte in seiner Karriere. Fabian Lienhard komplettiert mit Rang 14 das gute Tagesergebnis inmitten des top besetzten Rennens!!!

Resultat: http://www.procyclingstats.com/race/Route_Adelie_de_Vitre_2017

Am Sonntag wartet der nächste Klassiker mit dem UCI 1.1 Rennen La Roue Tourangelle. Mit dabei Francesc Zurita, als Bester vom Team Vorarlberg mit Rang 14 im Vorjahr.

Kader Team Vorarlberg - Frankreich:

Patrick Schelling, Thery Schir, Fabian Lienhard, Gian Friesecke, Reinier Honig, Francesc Zurita, Der Zsolt, Patrick Jäger;

Kirschblütenrennen in Wels – Daniel Geismayr gibt Team Debüt nach sensationellem Cape Epic Auftritt!

Der Vorarlberger MTB Spezialist Daniel Geismayr wird am kommenden Sonntag in Wels sein erstes Straßenrennen für das Team Vorarlberg bestreiten. Nach seinem sensationellen dritten Gesamtrang am weltgrößten MTB Etappenrennen in Südafrika beim Cape Epic, ein erstes Abtasten auf der Straße. Sebastian Baldauf, Lukas Meiler, aber auch Michael Kucher werden versuchen ein Top Resultat im Rennen der blühenden Kirschen über 172 Kilometer einzufahren. Die Favoriten heißen aber Riccardo Zoidl, Markus Eibegger und die ganze Armada vom Team BMC welche in Komplettbesetzung antreten.

Kader Team Vorarlberg - Wels:

Daniel Geismayr, Michael Kucher, Lukas Meiler, Martin Meiler, Manuel Bosch, Maximilian Hammerle, Sebastian Baldauf;

Zurück