WELSER RADPROFIS STARTEN BEI DER TOUR OF CROATIA

 
Genau 1.046 Kilometer absolvieren die Welser Radprofis bei der heuer zum insgesamt dritten Mal ausgetragenen Tour Of Croatia 2017 in nur sechs Tagen. Dieses Eliterennen (UCI 2.1) dient einigen World Tour Teams als ideale Vorbereitung für den Giro d’Italia, der am 5. Mai auf Sardinien startet. Die Rundfahrt beginnt am 18. April in Osijek und endet am 23. April in der Hauptstadt Zagreb. Das Rennen wird von 20 Teams, darunter sieben Worldtour-Mannschaften bestritten. Der Felbermayr-Express hat mit Matija Kvasina den Vorjahressieger der Rundfahrt im Team, Riccardo Zoidl gewann 2016 die Königsetappe. Der TV-Sender Eurosport 2 berichtet täglich jeden Nachmittag live von diesem Radsportevent.
 
Die Profi-Radequipe Team Felbermayr Simplon Wels ist als einzige österreichische Mannschaft bei dieser Rundfahrt vertreten und geht mit einem Topteam an den Start. Die Equipe mit den Fahrern Riccardo Zoidl, Markus Eibegger, Stephan Rabitsch, Daniel Auer, Jannik Steimle, Johannes Schinnagel, Georg Zimmermann und Lokalmatador Matija Kvasina fightet um Podestplätze. Das Team will die starke Form vom vergangenen Wochenende (Etappensieg und zwei 3. Plätze beim Circuit des Ardennes, zwei 2. Plätze bei deutschen Straßenrennen) auch in Kroatien zeigen. Markus Eibegger war im Vorjahr bei der Tour of Croatia starker 8. „Wir haben in der Vergangenheit schon oft gezeigt, dass wir mit den World Tour Teams mithalten“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.
 

Zurück