WIEDER GROSSES PECH FÜR MARCO HALLER - AUTOUNFALL

(Foto(c)Kathusha Alpecin) - Marco Haller, Sieger u.a. der letzten Etappe der Österreich Rundfahrt 2015 in Wien, wurde gestern von einem Auto im Raum Villach angefahren und erlitt einen offenen multiplen Bruch der Kniescheibe sowie einen Knorpelschaden. Lt. Berichten hatte der Autofahrer offensichtlich eine Stopptafel übersehen. Die Operation ist lt. seinem Tweet auf Instagram gut verlaufen. Wir wünschen ihm ebenfalls schnelle Genesung.

 

Zurück